Logistik für Unternehmen

Transport nach USA & Kanada

Transporte zwischen den USA und Kanada sowie dem nordamerikanischen Kontinent und Russland sind für TCA Logistics interessante Herausforderungen. Der Schwerpunkt unserer interkontinentalen Nordamerika- bzw. Nordamerika-Russland-Transporte umfasst den Bereich Container-Transporte.

Transport nach USA & Kanada
loading Sending to TCA...

Transport Gegebenheiten

Der riesig große Kontinent Nordamerika, speziell die USA und Kanada, ermöglicht eine große Vielfalt an unterschiedlichen Transportwegen. Die erfahrenen Mitarbeiter von TCA Logistics realisieren den Export Ihrer Waren mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln und erstellen bei Bedarf eine multimodale Route für Ihren Transport. Diese ergibt sich aus der Kombination folgender möglicher Transportmittel:

  • Lkw-Transport (TCA Road)

  • Bahntransport (TCA Rail)

  • Seefracht (TCA Sea)

  • Luftfracht (TCA Air)

Wirtschaftliche Situation in den USA & Kanada

Die US-amerikanische Volkswirtschaft ist nach wie vor mit Abstand die größte der Welt. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der größte Absatzmarkt für Importgüter auf unserem Globus. Und nach China die zweitgrößte Exportnation der Erde. Eine der wichtigsten Grundlagen der Wirtschaft der USA sind ihre natürlichen Ressourcen. Die Vereinigten Staaten sind reich an Bodenschätzen. Die amerikanische Volkswirtschaft verfügt über ein breites Spektrum von Unternehmen, das von Einmannbetrieben bis zu Weltkonzernen reicht. Der Dienstleistungssektor erwirtschaftete etwa 77,6 Prozent des realen Bruttoinlandsprodukts, davon etwa ein Drittel im Banken-, Versicherungs- und Immobiliengeschäft. Das verarbeitende Gewerbe trug rund 20,8 Prozent und die Landwirtschaft trägt 1,6 Prozent bei. Auch Kanada zählt zu den wirtschaftsstärksten Staaten der Erde. Das Land verfügt ebenfalls über einen riesigen Vorrat an natürlichen Ressourcen. Die abgebauten Mengen an Nickel decken etwa 20 Prozent des Weltbedarfs. Mit rund 24 Milliarden Tonnen besitzt Kanada nach Saudi-Arabien die größten Erdöl­reserven und verfügt über zehn Prozent des weltweiten Waldbestands. Hinzu kommen beträchtliche Vorkommen an Asbest, Aluminium, Gold, Kohle, Kupfer, Eisenerz und vieles mehr. Und vor der Atlantikküste liegen umfangreiche Erdgas-Vorkommen. Kanada ist einer der größten Lieferanten von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Die Industriezentren liegen in den Großräumen von Toronto und Montréal. Das Land exportiert vor allem Erdöl, Fahrzeuge und Rohstoffe. Importiert werden überwiegend Fahrzeuge, Maschinen und chemische Erzeugnisse.

Straßennetz in den USA & Kanada

Die Vereinigten Staaten verfügen über ein gut ausgebautes Straßennetz. Für den Lang- und Mittelstreckenverkehr existiert ein Netz von inner- und zwischenstaatlichen Fernstraßen, Autobahnen, Bundesstraßen sowie untergeordneter Haupt- und Nebenstraßen. Alleine die Autobahnen (Interway Highways) haben eine Länge von 75.000 Kilometer. So gut das Netz auch ausgebaut ist: Viele der Straßen sind marode und bedürfen dringend einer Erneuerung. 

In Kanada befindet sich das dichteste Straßennetz im Bereich der kanadischen Provinzen am Atlantik, im Süden von Ontario, in Quebec, in den südlichen Prärieprovinzen und um Vancouver. Als ein alle Provinzen verbindendes Element wurde von Victoria am Pazifik bis St. John’s am Atlantik der Trans-Canada-Highway gebaut – mit 8.000 Kilometern eine der längsten Straßen weltweit. In den dünn besiedelten Norden führen hingegen nur wenige Straßen. 

Schienennetz in den USA & Kanada

Für den Massengüterverkehr über lange Strecken spielt die im Güterverkehr von verschiedenen privaten Gesellschaften betriebene Eisenbahn bis heute in den USA eine große Rolle. Weite Teile des Streckennetzes sind nicht elektrifiziert und werden mit Diesellokomotiven bedient. Ein großer Teil der Nebenstrecken ist in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Das Haupttransportgut auf der Schiene ist Kohle. Im Personenverkehr spielt die Eisenbahn in den Vereinigten Staaten nur eine untergeordnete Rolle. In Kanada ging die Bedeutung der Eisenbahn seit den 1930er Jahren aufgrund des zunehmenden Straßenverkehrs erheblich zurück. Heute hat die Eisenbahn nur noch im Gebiet des sogenannten Quebec-Windsor-Korridors große Bedeutung – sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr. Außerhalb dieses Korridors beschränkt sich die Bedeutung auf den Massengüterverkehr und den Tourismus. Der transkontinentale Güterverkehr wird von den beiden Bahngesellschaften Canadian Pacific Railway und Canadian National Railway betrieben, der regionale Güterverkehr hingegen von vielen privaten Gesellschaften. 

Schifffahrt in den USA & Kanada

Die Schifffahrtswege in den USA werden in erster Linie für den Fracht- und Gütertransport genutzt. Die Wasserstraßen im Inland weisen eine Gesamtlänge von 40.000 Kilometer auf. Insgesamt sind 41 der 50 Bundesstaaten über den Wasserweg wie z. B. den Mississippi miteinander verbunden. Die größten Frachthäfen befinden sich u. a. in Boston, Chicago, New York, Houston, Los Angeles sowie in Louisiana. Die wichtigsten Seehäfen Kanadas hingegen befinden sich in den Städten am Sankt-Lorenz-Strom und in Vancouver. Zudem besteht auf den Großen Seen eine bedeutende Binnenschifffahrt. Wo früher keine natürlichen Wasserwege bestanden, baute man Kanäle wie z. B. den Lachine-Kanal im Jahr 1821. Er war für die wirtschaftliche Entwicklung Kanadas von entscheidender Bedeutung. 

Luftverkehr in den USA & Kanada

Ob Lang-, Mittel- oder Kurzstrecke: Der Flugverkehr in den USA ist das wichtigste Verkehrsmittel im Personenverkehr. Das zivile Luftfahrtsystem der Vereinigten Staaten ist das größte der Welt. Es gibt insgesamt 19.000 Start- und Landebahnen verschiedenster Kategorien, davon 389 größere. Die wichtigsten Flughafen-Drehkreuze sind Atlanta, Los Angeles, Chicago, Dallas, New York, Denver, San Francisco, Las Vegas und Miami. Kleine Flughäfen mit planmäßigem Betrieb gibt es in nahezu jeder Kleinstadt. In Kanada kommt aufgrund der großen Entfernungen zwischen den Städten des Landes dem Inlandsflugverkehr eine erhebliche Bedeutung zu. In vielen Städten befinden sich aber auch Flughäfen mit interkontinentalen Verbindungen, wie z. B. in Toronto, Montréal, Calgary, Ottawa, Edmonton, Vancouver, Quebec und Halifax. Insgesamt verfügt das Land über ca. 1.500 Flugplätze.

Möchten Sie gerne ein unverbindliches Angebot einholen,
oder

TCA: Über 2.000 zufriedene Logistikkunden

In unserer Kundendatei befinden sich über 2.000 zufriedene Kunden aus der ganzen Welt, die unseren Transportservice genutzt haben. Und es werden immer mehr.

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?