Logistik für Unternehmen

Transport nach China

Aufgrund der geografischen Nähe und der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes, befasst sich TCA Logistics auch mit dem Logistikwesen in China. Denn Transporte zwischen den beiden Ländern – überwiegend von China in Richtung Russland – sind Aufgabenbereiche, die für TCA Logistics zunehmend interessanter werden. Unsere langjährige Erfahrung in der Logistikbranche gewährleistet einen sicheren und schnellen Transport Ihrer Waren. Die Schwerpunkte unserer Russland-China-Transporte umfassen vor allem den Bereich Projektlogistik, z. B. im Zusammenhang mit dem Transport kompletter Industrieanlagen.

Transport nach China
loading Sending to TCA...

Transportumsetzung

China, eines der größten Länder weltweit, ermöglicht eine große Vielfalt an unterschiedlichen Transportwegen. Wir führen Transporte nach China hingegen ausschließlich auf dem Landweg durch.

Wirtschaftliche Situation in China

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als acht Billionen US-Dollar und einem durchschnittlichen Wirtschaftswachstum von ca. zehn Prozent ist China aktuell die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Um diesen positiven Trend erfolgreich fortzusetzen, tätigt die Regierung Rieseninvestitionen in den Ausbau ihrer Transport- und Verkehrswege. Denn in vielen Teilen des Landes kann der Ausbau der Infrastruktur nicht mit dem Tempo der wirtschaftlichen Entwicklung mithalten: Speziell im Westen des Landes und in Zentralchina besteht ein großer Nachholbedarf. So unterschiedlich Landschaften, Klima und Bevölkerungsdichte in den einzelnen Regionen Chinas sind, so unterschiedlich ist auch der jeweilige Zustand der jeweils regionalen Infrastruktur. Während der Westen Chinas dünn besiedelt ist, finden sich im Osten die großen Wirtschaftszentren des Landes mit modernen Transport- und Verkehrswegen nach europäischem Standard. Seit Jahren arbeitet die chinesische Regierung daran, den nur spärlich bewohnten zentralen und westlichen Teil des Landes zu erschließen. Die vorübergehende Konjunkturschwäche in Europa und den USA verursachte einen Rückgang des chinesischen Wirtschaftswachstums. Mit Investitionen in die Infrastruktur will die chinesische Regierung dieser Entwicklung entgegenwirken. So kündigte das Finanzministerium Chinas an, einen zweistelligen Milliarden-Euro-Betrag vor allem in infrastrukturelle Straßen- und Autobahnprojekte zu investieren.

Straßennetz in China

Der Ausbau des chinesischen Straßennetzes gehört zu den wichtigsten Infrastrukturprojekten dieses riesigen Reiches, denn etwa 75 Prozent aller Transporte in China erfolgen über die Straße. Mit einer Länge von über vier Millionen Kilometern verfügt China über das zweitlängste Straßennetz der Welt – nach den USA. Damit nicht genug: Bis zum Jahr 2035 plant das chinesische Verkehrsministerium Investitionen in Höhe von ca. 230 Milliarden Euro. Mit dem Ausbau insbesondere des Fernstraßennetzes soll in erster Linie ähnlich wie in Russland der Transport von Rohstoffen wie Öl und Kohle sowie landwirtschaftlichen Produkten beschleunigt werden. Weiter ist geplant, alle Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern an das Fernstraßennetz anzubinden. 

Schienennetz in China

In China wurde im 2004 der sogenannte „Mittel- und langfristige Plan für die Entwicklung des wichtigsten Langstreckenverkehrsmittels Chinas bis 2020“ verabschiedet. Dieser ambitionierte Plan sieht vor, das Schienennetz des Landes auf insgesamt 120.000 Kilometer auszubauen, mehr als 50 Prozent aller Eisenbahnstrecken zu elektrifizieren und für die Hauptstrecken Fracht- und Passagiernetz voneinander zu trennen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung des weniger entwickelten Westteils des Landes. So soll durch eine neue Eisenbahnstrecke z. B. die Provinz Xinyang mit den Nachbarländern Kirgisistan, Usbekistan und Kasachstan verbunden werden. Mit diesem Verkehrsweg würde eine Alternative zum Bahntransport über den Alataw-Pass geschaffen werden. Dieser war bisher für die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen von China mit dem benachbarten Ausland in Zentralasien besonders wichtig. Gleichzeitig wird durch die neue Eisenbahnstrecke die Fahrzeit für die Bahnverbindung von China nach Europa deutlich verringert.

Schifffahrt in China

Auch für die Entwicklung von Chinas Wasserstraßen wurde von der Regierung ein nationaler Plan verabschiedet. Dieser sieht den Bau neuer Binnenhäfen vor. Zusätzlich soll die Länge der Wasserstraßen für große Schiffe über 1.000 Tonnen auf insgesamt 19.000 Kilometer ausgebaut werden. Zentrale Verkehrsweg für die Binnenschifffahrt soll der Fluss Yangtseikang werden. Er spielt bereits heute eine Schlüsselrolle im Bereich von Stahl- und Kohletransporten.

Luftverkehr in China

Der chinesische Luftverkehr ist ausbaufähig: Im Jahr 2012 gab es dort lediglich 175 Flughäfen. In den geografisch ähnlich großen USA existieren über 14.800 Flughäfen. Allerdings ist die Steigerungsrate beeindruckend: Während es in China 1994 gerade einmal 109 Flughäfen gab, kamen in den darauffolgenden 14 Jahren 43 neue hinzu. Bis 2015 entstanden nochmals 45 neue Flughäfen – weitere sind in Planung. 

Möchten Sie gerne ein unverbindliches Angebot einholen,
oder

TCA: Über 2.000 zufriedene Logistikkunden

In unserer Kundendatei befinden sich über 2.000 zufriedene Kunden aus der ganzen Welt, die unseren Transportservice genutzt haben. Und es werden immer mehr.

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?